Unsere Firmenchronik

Dies sind die wichtigsten Eckdaten in der Geschichte der Firma Kälber Landmaschinen für Sie auf einen Blick.

1964Aufbau einer Werkstätte in der Hauptstraße 88 in Remchingen-Wilferdingen.
1968Erweiterung durch den Erwerb von benachbarten Grundstücken Hauptstraße 90 und Anbau von mehreren Gebäuden, welche im Zuge der Firmenentwicklung und zunehmenden Platz - und Parkplatzproblemen nicht mehr ausreichend war.
1975Neubau einer Werkstatt und eines Verkaufs- und Austellungsraumes Umzug der Firma in die Dieselstraße 8-10 im Industriegebiet
1978Umwandlung der Firma in eine GmbH, Geschäftsführer wurde Helmut Kälber
1982Errichtung einer Ausstellungshalle für Großgeräte neben dem Firmengebäude.
1988Neubau einer Ausstellungshalle für Traktoren
1992Einführung der EDV
1996Erweiterung der Werkstattbereiche und Ausstellungshalle
2001Neugestaltung des Ersatzteilvertriebes durch neuen Ersatzteile-Verkaufsraum
2002Eintritt der jüngeren Generation in die Geschäftsführung der GmbH durch Jürgen Kälber und Susanne Bäder.
2006Hallen-Erweiterung für Großmaschinen und -geräte.
2009Neubau der Halle für Fahrzeuge und Bremsenprüfstand
2013"50-jähriges Jubiläum"
Übergabe der Firma an Jürgen Kälber und Susanne Bäder
2015Neubau-Erweiterung im neuen Industriegebiet "Hölderle", Ausstellungsgelände, Montagehalle